Teasers

Teaser, Slider, Mininews, Bildergalerien.. Was all das gemeinsam hat: Ein Bild, ein Titel, ein kurzer Text, ein Link. Garniert mit ein paar Effekten, und das alles bitte möglichst einfach und spontan zu pflegen. Ja, natürlich auch mit dem Handy – und bitte auch noch ohne Frickelei im Backend.

Natürlich gibt es auch ein Backend – und im Modus „Slider“ muss man da auch hin, weil die Bearbeitung von zappelnden Bildern und Texten im Frontend einfach nicht möglich ist.

Teaserboxen lassen sich aber auch direkt im Frontend erstellen und bearbeiten. Es lässt sich einstellen, wie viele Boxen maximal nebeneinander stehen dürfen; das Modul bringt aber immer die Reihen voll, es können daher auch mal weniger sein. Bei max 4 eingestellt und 9 vorhandenen Blöcken ist die Aufteilung zb 2 + 3 + 4, einfach, weil das am besten aussieht.

Screenshot wbce.at Startseite mit aktiviertem Frontend-Edit:
Bei den Slidern lassen sich nur die Effekte im Frontend einstellen, bei den Teaser-Blöcken darunter lässt sich sogar der Text editeren.

Texte

Die Texte können direkt im Frontend – inline! - geschrieben werden. Einfache Formatierungen sind durch BBCode möglich. Hier muss man aber gut auf die richtigen Schlusstags achten.

Auch im Backend ist BBCode möglich. Ein WYSIWG-Editor ist nicht vorgesehen.

Bilder

Bilder werden in verschiedenen Größen hochgeladen und diese Größen können direkt umgeschaltet werden. Natürlich geht auch kein Bild. (Es wird aber trotzdem immer eines gespeichert, nur dann eben nicht angezeigt.)

Reihenfolge

Die Sortierung ist entweder nach Datum (nur im Backend veränderbar) oder zufällig.

Links

Man kann eine Datei hochladen, die sofort verlinkt ist, man kann eine URL direkt in das Eingabefeld eingeben, oder Seiten aus einer Liste auswählen. Die Liste zeigt die zuletzt gespeicherten Seiten an, das ist deutlich übersichtlicher als ein endloser Seitenbaum.

Kein Modul für Kontrollfreaks

Es lässt sich allerhand einstellen, in vielen Fällen entscheidet aber Teasers selbst, wie es am besten aussieht. Wer etwas ändern will, wird am ehesten im CSS oder Javascript fündig.

Status

Natürlich gibt es Bugs ;-) Aber sie sind nicht schlimm und man kann sich daran gewöhnen.

  • Nicht alle Effekte funktionieren miteinander. Es spielt dabei sogar die Reihenfolge eine Rolle, in der sie eingeschaltet wurden. (Hintergrund: Es werden CSS-Klassen angehängt bzw entfernt)

Teasers braucht zwingend das Modul GlobalUpload, und manche Bugs gehören eigentlich zu GlobalUpload:

  • Probleme, wenn hochgeladene Bilder zu klein sind. Sie können dann oft nicht mehr wie gewünscht beschnitten werden.
  • Transparente PNGs/GIFs: Lieber nicht.

ToDo / Vielleicht:

  • Sortierung auch nach Position
  • Sprachdateien erstellen und einbinden
  • Click-Button: Konfigurierbar machen, besseres CSS (Dateisymbole)
  • onPaste-Event, div zur Bereinigung dynamisch erzeugen.
  • GUP / Teasers: FileName im alt loswerden.
  • Mutationen nach Verzeichnisnamen: Wird das Modul umbenannt zu zb Menu-Card, ist Darstellung und  Funktion etwas anders. Das Modul an sich bleibt aber gleich. Was wäre möglich? 
  • Andere Slider einbinden? 

Update: Teasers 0.5.0

Wenn sehr viele Header-Bilder verwendet werden: In der Praxis hat sich gezeigt, dass das Modul direkt auf der modify.php einer Seite (also im Admin-Bereich) den Seitenaufbau dort sehr verzögern kann. Deswegen wurde der Bereich zum Upload auf eine eigene Seite verlagert.

Weiters: Ein Bug beim Frontend-Edit mit Google Chrome wurde behoben.