Topics 0.9.4

In der neuen Version von Topics gibt es eine kleine Neuerung: Presets werden anders gehandhabt und lassen dadurch viel flexiblere Einstellungen zu. Auch im CSS gibt es viel Neues.

Die Presets sind praktisch, aber etwas undurchsichtig: Kleine Javascripte befüllen die Felder in den Einstellungen, so als hätte man sie selbst ausgefüllt. Danach gibt es keine Verbindung mehr und man kann die Einstellungen beliebig ändern.

Bisher befüllten/änderten Presets immer die gesamten Einstellungen. Es ist aber an sich auch möglich, dass Presets nur Teile der Einstellungen ändern; etwa nur die 3 Felder für die Übersichtsseite, oder nur die 6 Previous/Next-Felder.

Das wird ab Version 0.9.4 auch ausgenutzt:

Manche Presets ändern nur die Übersicht (Overview), andere nur die Topic-Seiten. Damit man sich das besser vorstellen kann, werden diese mit kleinen Icons dargestellt.

Der Vorteil dieser Trennung ist, dass man die Presets kombinieren kann: Klassische Liste in der Übersicht, oder 2, 3, 4 Blöcke im Raster. Topics-Seiten klassisch oder reduziert, oder ganz was anderes.

Das hat zur Folge, dass diese neuen Presets weit mehr Möglichkeiten bieten als bisher. Um hier kein unübersichtliches MischMasch zu bekommen, wurde das Verzeichnis presets-en zu presets umbenannt, wodurch alte Presets nicht mehr auswählbar sind.
Änderung: presets-en bleibt, aber die alten Presets sind jetzt eher im Hintergrund.

Die Sache mit dem "»"

Über mancher Topics-Installation hängt ein kleines Damokles-Schwertchen ;-)
Es kommt (sehr selten) vor, dass aus heiterem Himmel die Einstellungen zu Previous/Next/See also zerfallen. Du merkst das vor allem daran, dass eben die Zeichen ¬ª auf deiner Seite auftauchen.

In diesem Fall hilft ab jetzt das Preset pnsa standard weiter: Einfach auswählen, Einstellungen speichern – und ist wieder repariert.

CSS

Neue Möglichkeiten brauchen neue Classes – und damit ein neues Stylesheet. Lange Zeit wurde die frontend.css nicht verändert und bei einem Upgrade auch nicht ausgetauscht.

Das ist nicht mehr zu halten, mit Topics 0.9.4 wird alles CSS deutlich erweitert sein – und wohl auch mit den nächsten Versionen.

Wer (entgegen den Empfehlungen) an /topics/frontend.css Änderungen vorgenommen hat, sollte diese rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Ahja - empfohlen ist: Geänderte CSS-Anweisungen in der template.css anzufügen. Dann bleiben sie erhalten, solange man das gleiche Template verwendet.

Bilder

Die Einstellungen zu Bildern gehen immer mehr in Richtung größer! Bei einem Upgrade spielt das zunächst keine Rolle, weil alte Einstellungen immer mitübernommen werden; auch dann, wenn man neue Seiten anlegt.

Nutzt man aber Presets, die mit pic beginnen, ändern sich diese Einstellungen und in der Folge werden neu hochgeladene Bilder größer gespeichert. Bereits vorhandene Bilder werden erst vergrößert, wenn sie (mit den neuen Einstellungen) beschnitten werden.

Ausblick

Die partiellen Presets gehören zu dem Plan, eine Art Setup-Assistenten zu machen, wo anhand von kleinen Icons die gewünschten Einstellungen vorgenommen werden können. 

Und dann wird auch hoffentlich die leidige Sache mit dem ¬ª gefixt sein.

Zurück

Kommentare:

Zumindest ein mini-assistent ist sich ausgegangen. Weil das ov-tp-pnsa Gewusel zu abstrakt war, das hätte kein Mensch kapiert. Also: Bildchen.

Antworten