Templates und Google Fonts

Einige der hier in der Template-Suche angebotenen Templates laden Google Fonts nach. Was du jetzt tun solltest.

Näheres findest du im WBCE-Forum

Überprüfung:

Zuerst solltest du checken, ob deine Website betroffen ist:
Zeigt deutlich und flott an: https://sicher3.de/google-fonts-checker/
Hier musst du erst auf „Anfragen an Drittanbieter:“ klicken: https://webbkoll.dataskydd.net/de/

Wenn du hier etwas wie fonts.googleapis.com oder fonts.gstatic.com siehst, solltest du das fixen.

Fixen:

Es gibt zahllose Varianten, wie die Google-Fonts eingebunden sind. Ein Update des Templates kommt nicht in Frage; du hast ja sicher Änderungen daran gemacht, die würden überschrieben werden.
Bei Templates, die ich (Chio Maisriml) gemacht habe, ist die Reparatur aber meistens einfach:
 

Schritt 1

Beliebige Seite deiner Website -> Quellcode -> suchen nach dem Link zu editor.css -> anklicken.
In der editor.css steht ganz oben etwas wie
@import url(https://fonts.googleapis.com/css?family=.....);

Ja?

Schritt 2

Lade aus der Templatesuche hier ‚dein‘  Template nochmal, speichere das zip irgendwo auf deiner Festplatte und entpacke es.
Ist da ein Verzeichnis webfonts drin - mit darin einigen .woff dateien und einem css?

Schritt 3

Lade dieses Verzeichnis webfonts samt Inhalt in dein Verzeichnis /templates/deintemplate/
Ändere in der editor.css die o.g. Zeile  @import url(...) zu:
@import url(webfonts/die-cssdatei-im-webfonts.css);
(Kopiere die Zeile aus der 'neuen' editor.css)

Schritt 4

Idealerweise ;-) wirst du danach keinen Unterschied sehen. Überprüfe erneut mit einem der og. Tools.


Tipps:

https://google-webfonts-helper.herokuapp.com/fonts

 

Zur Situation

Viele der Templates sind schon älter und es hat durchaus auch Vorteile, wenn man Fonts von Google lädt. Das gleiche gilt auch für jQuery aus den gängigen CDNs und anderes.  Vor allem ist eine Änderung der Schrift auch für Laien einfach zu bewerkstelligen. Also hat man das so gemacht.

Ich habe jetzt die am meisten geladenen Templates so geändert, dass die Fonts enthalten sind. Klarerweise kann ich das nicht für alle machen, zumal man bei Templates ohnehin kein Upgrade macht.

Dass irgendein Landesgericht jetzt mit einem Schlag Millionen von Abmahnzielen erschafft, war zwar für Pessimisten denkbar, aber man ist ja Optimist.

Wenn du findest, dass ich ein bestimmtes Template fixen soll, kannst du dich gerne per Mail rühren: media(at)beesign(dot)com

Zurück